Skip to main content

experten

am 27.09.2017

warm-up

im deutschen fussballmuseum

künstliche dummheit – chancen und risiken

eine erregende bild & ton – performance | präsentiert von hans zippert

intelligente pürierstäbe, staubsauger, die schachprobleme lösen und die hausaufgaben unserer kinder beaufsichtigen, toaster, die staubsauger überwachen und selbstfahrende autos, die toaster und staubsauger für uns einkaufen, während der pflegeroboter unsere inkontinenzwindeln wechselt. müssen wir das alles verstehen oder reicht es, wenn wir da einfach mitmachen? ist es wirklich so schlimm, wenn außerirdische die erde besuchen und auf der suche nach intelligentem leben nur einen kühlschrank mitnehmen?

hans zippert arbeitet als kolumnist bei der „welt“, schreibt für „Geo-Wissen“ und die FAZ und ist mitherausgeber des faktenmagazins „Titanic“. der referent kennt sich aus, er besitzt mehrere apparate, darunter ein faxgerät und einen schmalfilmprojektor. zukunft wird bei ihm großgeschrieben, denn es ist ein substantiv.  

 

am 28.09.2017

5. digital excellence conference

alexa | künstliche intelligenz

alexa – die künstliche intelligenz von amazon organisiert via sprachsteuerung ihren alltag. eine synchronisation mit dem eigenen smartphone über die app macht alexa zu ihrem persönlichen digitalen assistenten. egal, ob musik, erinnerungen, die einkaufsliste oder nachrichten. ein wort genügt und alexa versorgt sie mit den gewünschten informationen. und hat auf jede frage eine antwort.

 

markus bauchrowitz | trainer und mentalcoach

markus bauchrowitz arbeitet seit fast 8 jahren als mentalcoach im business und im leistungssport. die anforderungen an den leistungssportler sind mehr als nur mit vertrieb und unternehmerischem handeln vergleichbar. der mensch erbringt nur dann höchstleistungen, wenn die mentale fitness stimmt. für den digitalen wandel braucht es umdenken und dazu ein gehöriges maß an mentaler flexibilität. und genau das ist sein thema. er coacht heute erfolgreich unternehmer, top-verkäufer, olympiasieger, welt- und europameister, bundesligisten und deutsche meister, damit diese immer und in jeder situation die gewünschte performance erbringen. 

 

rebecca bauchrowitz | mental trainerin, stressexpertin

als entwicklerin des stresstypen-modells sorgt sie dafür, dass der mensch den rasanten fortschritt der technologie mitgehen kann. „dafür brauchen wir eine saubere informationsverarbeitung in unserer menschlichen schaltzentrale, dem gehirn.“ mehr als 10 jahre praxiserfahrung bringt rebecca bauchrowitz als zert. sport mental trainerin und dipl. sport- und fitnesstrainerin mit. sie arbeitet hand in hand mit unternehmen, damit die menschen leistungsfähig bleiben und es allen gut geht. olympiateilnehmer, bundesligisten und weltcupsieger sind begeistert von ihrer arbeit.

 

alex bierhaus | chief technology officer, compeon gmbh

alex bierhaus ist als cto und mitglied der geschäftsleitung der compeon gmbh verantwortlich für die funktionsfähigkeit und strategische weiterentwicklung der it-struktur. zuvor war er mehrere jahre als projektleiter und senior architect für verschiedene banken, versicherungen und finanzdienstleister tätig. er hält einen bachelor of science in wirtschaftsinformatik und einen mba der whu – otto beisheim school of management. seit 2015 ist er dozent für it-projektmanagement an der iubh. sie erreichen alex bierhaus auf xing und twitter: alexbierhaus

 

wolfgang bosch | business development executive, ibm watson group europe

wolfgang bosch ist business development executive bei ibm watson group europe, verantwortlich für watson cognitive solutions in den branchen telekommunikation, travel & transportation und consumer products. neben dem schwerpunkt ai mit watson hat herr bosch über viele jahre bei  ibm kunden und business partner im bereich big data, analytics und information management betreut. zuvor war herr bosch verantwortlich für professional services bei lotus development.

 

prof. dr. stefanie bremer | orange edge

 

 

laura brosig | big data spezialistin, commerzbank ag

laura brosig hat mathematik und philosophie an der goethe-universität in frankfurt studiert. sie ist seit 2012 in der commerzbank ag tätig und seit 2015 spezialistin im bereich betrugsprävention und big data. neben der entwicklung von vorhersagemodellen beschäftigt sie sich seit jeher auch mit den moralischen und ethischen aspekten ihres fachs und versucht diese mit einem ökonomischen sinn in einklang zu bringen.

 

brigitte büscher | freie journalistin

brigitte büscher arbeitet seit ihrer ausbildung an der henri-nannen-schule in hamburg als freie journalistin. sie ist für verschiedene redaktionen des westdeutschen rundfunks als reporterin und autorin im einsatz und seit 2001 mitarbeiterin der ard-sendung „hart aber fair“. sie moderiert veranstaltungen und fachtagungen u.a. in den themenfeldern bildung, wirtschaft, digitalisierung und demografie.

 

 

 

 

 

dirk buße | account manager germany, toshiba global commerce solutions (germany) gmbh

dirk buße ist seit 18 jahren in der it branche tätig.
schon zu beginn seiner laufbahn unterstützte er konzerne bei der digitalisierung von unternehmensprozessen.
als branchenkenner sucht er neue wege, retail unternehmen mit digitalen lösungen zu unterstützen.
dabei steht eine optimale kundenbindung sowie das fingerspitzengefühl für die wichtigsten technischen trends im fokus.
self checkout, mobile self scanning oder digital merchandising – schlagworte die nur mit den passenden prozessen zu intelligenten lösungen werden.

 

armin v. buttlar | vorstand der aktion mensch e.v.

armin v. buttlar führt seit mai 2013 als alleiniger vorstand die geschäfte der aktion mensch. zu seiner aufgabe bei der aktion mensch sagt er: „mein ziel ist es, mit unserer förderung, der aufklärung und der lotterie inklusion in der gesellschaft voranzubringen – damit menschen mit und ohne behinderung ganz selbstverständlich zusammen leben, lernen, wohnen und arbeiten. dieser vision wollen wir mit unserer arbeit täglich ein stück näher kommen.“ armin v. buttlar ist verheiratet und hat drei kinder.

 

dr. ralf dingeldein | vorsitzender der geschäftsführung, technogroup it-service gmbh

der wirtschaftsingenieur blickt auf eine langjährige beratertätigkeit auch im außereuropäischen ausland zurück. 2007 wechselte dingeldein als leiter service strategien und marktbeobachtung zur kion group wiesbaden. zwei jahre später übernahm er bei der kion-tochtergesellschaft linde material handling gmbh die position als vice president vertrieb/ neufahrzeuge. 2013 wurde dingeldein zum geschäftsführer der willenbrock fördertechnik holding gmbh ernannt.

 

 

 

 

 

dr. joachim fetzer | wirtschaftsethiker, fetzer immobilien gbr

prof dr. joachim fetzer, ist geschäftsführender gesellschafter der fetzer immobilien gbr in augsburg, honorarprofessor für wirtschaftsethik an der hochschule würzburg und als redner und autor für wirtschaftsethische themen tätig. seit 2005 gehört er dem vorstand des deutschen netzwerks wirtschaftsethik an und ist herausgeber der zeitschrift forum wirtschaftsethik.

 

volker fritz | geschäftsführer, fritz-effekt gmbh

volker fritz, gründer der fritz-effekt gmbh: „die digitalisierung ermöglicht uns die welt zu verändern. gleichzeitig fordert sie von uns, unternehmerkraft® täglich neu freizusetzen.“ als unternehmer, unternehmerberater und keynotespeaker ist die freisetzung der unternehmerkraft® seine leidenschaft. seit 20 jahren begleitet der führende experte gemeinsam mit seinem team, unternehmen auf diesem gebiet.

 

 

 

 

 

marcus gawron | master of arts user experience manager, volkswagen ag

marcus gawron gestaltet als ux manager bei volkswagen das digitale kundenerlebnis. besonders in zeiten der elektromobilität und digitalisierung ergeben sich permanent neue touchpoints mit den konsumenten, die spezifische interaktionen verlangen. als diplom-kaufmann im automotive management und master of art in strategic management entwickelt marcus gawron konzepte und verprobt dies mit pilotmärkte in der ganzen welt. seit 2007 ist er im mobility sektor tätig und hat bei volkswagen die elektromobilität im deutschen markt eingeführt.

 

 

 

robert innes | interaction designer, advantegy gmbh

für robert innes ist technologie nur mittel zum zweck. genau diese einstellung macht aus ihm einen herausragenden interaction designer. die digitalisierung bringt verändertes nutzungsverhalten und neue anforderungen an mensch-maschine-schnittstellen. produktivität und effizienz reichen nicht mehr aus. für robert innes stehen positive erlebnisse im vordergrund, denn so arbeiten menschen konzentrierter, kreativer und eigenverantwortlicher.

 

 

 

dr. oliver janzen | geschäftsführer, dst consulting gmbh

dr. oliver janzen: physiker, managementberater für digitale transformation, geschäftsführer dst consulting gmbh

seit fast 20 jahren beschäftigt sich oliver janzen mit trends der it – mit themen, die weit über die it hinaus bedeutung haben. „on demand“ und cloud lösungen, „smart cities“ und digitalisierung – für janzen deutlich mehr als it. er bewegt sich im spannungsfeld führung, mitarbeiter und organisation. seine aktuelle fragestellung: wie unterstützt die unternehmens-it bestmöglich die digitale transformation?

 

 

 

sascha klement | managing director/cto, gestigon gmbh

sascha klement gründete 2011 das unternehmen gestigon mit der vision, geräte durch natürliche gesten berührungslos bedienbar zu machen. er entwickelte selbst die ersten prototypen, baute als cto ein team von heute 35 mitarbeitern auf, gewann internationale kunden und fand namhafte investoren, die das potential der technologie früh erkannten. zu den kunden zählen automobilhersteller und zulieferer sowie unternehmen aus dem bereich virtual und augmented reality. gestigon wurde 2017 erfolgreich an den französischen automobilzulieferer valeo verkauft. seitdem ist sascha klement maßgeblich für die integration des teams verantwortlich, mit dem ziel durch intelligente sensoren fahrkomfort und fahrsicherheit zu steigern - und dabei das innovative startup-mindset auch innerhalb von konzernstrukturen zu erhalten.

 

andreas kohne | leiter business development, materna gmbh

andreas kohne ist leiter business development bei materna tmt. zuvor war er assistent der geschäftsleitung und business development manager bei der muttergesellschaft materna gmbh; parallel dazu promovierte er. in den einstiegsjahren bei materna war andreas kohne als technischer consultant tätig. vor seinem einstieg bei dem dortmunder unternehmen im jahr 2008 war er im forschungs- und entwicklungslabor von ibm in böblingen tätig. andreas kohne studierte kern-informatik an der tu dortmund mit dem nebenfach bwl.

 

marcus könig | geschäftsführer, mensch.business gmbh

marcus könig begleitet als facettenreicher berater und coach unternehmen in veränderungsprozessen. mehr als 25 jahre erfahrung in verschiedenen managementpositionen an unterschiedlichen standorten, in verschiedenen ländern mit wechselnden aufgaben und verantwortungen hat vor allem seinen umgang mit menschen geprägt. aus diesem grund betrachtet er prozesse immer an der schnittstelle mensch/business, d.h. der mensch wird in den mittelpunkt des geschäftlichen handelns gerückt. seine überzeugung: „die besten prozesse und produkte funktionieren am besten mit zufriedenen, motivierten und engagierten menschen.“

 

dr. jörg kopecz | partner von mensch.business gmbh

dr. jörg kopecz hat dipl. physik und theologie studiert und in neuroinformatik über lernende autonome systeme promoviert. er war u.a. als vice president der siemens ag zuständig für  kraftwerksautomatisierung in europa/der gus und ab 2013 als cfo und coo verantwortlich für den deutschen evangelischen kirchentag. seit frühjahr 2016 ist er selbstständig als berater für digitale transformation und führung. dr. kopecz lehrt an der fom hochschule u.a. wirtschaftsethik.

 

pascal kowsky | managementberater, mandat managementberatung gmbh

als managementberater bei der mandat gmbh verantwortet pascal kowsky den erfolg ausgewählter wachstumsprojekte in mandat-klientenunternehmen. diese projekte in nunmehr über 20 verschiedenen unternehmen haben vielfach einen schwerpunkt auf prozessen und organisation, wobei dort auch aspekte der digitalisierung als vehikel strategischer und organisationaler weiterentwicklung eingebunden waren.

 

dr. ing. henri luitjes | founder and ceo of culios b.v.

working as a scientist in the area of artificial food intelligence at wageningen university in the netherlands, henri founded culios in 2008. the now 51-year-old entrepreneur was very young when he sold his first software package to agricultural entrepreneurs. nowadays, major internationally operating retailers are among his customers.

 

nicole mai | director, dwight cribb personalberatung gmbh

nicole mai verfügt über umfangreiche erfahrungen in den bereichen employment, organisationsberatung und in der konzeption und umsetzung von leadership-workshops. die gründerin der online-plattform saal zwei und langjährige medienmanagerin der holtzbrinck-gruppe (handelsblatt und die zeit) unterstützt als senior beraterin die kunden von cribb, den durch digitalisierung und demografie veränderten denk- und arbeitsweisen in unternehmen rechnung zu tragen. beratungserfahrung sammelte sie zudem am anfang ihrer laufbahn bei der internationalen strategieberatung a.t. kearney.

 

marcel müller-siegert | head of digital strategy, mirum agency gmbh

head of digital strategy bei mirum germany, einer der weltweit am schnellsten wachsenden digitalagenturen und dozent für online-marketing am studieninstitut für kommunikation in düessldorf. liebt das zusammenspiel von spontanität und planung: in unserer sich schnell veränderten welt brauchen marken strategisch eine klare vision und ausrichtung, wohingegen es in der umsetzung immer mehr auf agilität und ein spontanes reaktionsvermögen ankommt. beratungsleistung branchenübergreifend, schwerpunkt: b2b und finanzwirtschaft 

 

tim neugebauer | geschäftsführer, dmk e-business gmbh

als mitbegründer und geschäftsführer der dmk e-business, verantwortet der diplomkaufmann tim neugebauer die bereiche strategie, beratung und marketing/vertrieb. seine expertise hat er in dem fachbuch „digital business leadership – handlungsfelder des digitalen erfolges“ in zusammenarbeit mit weiteren experten zum ausdruck gebracht. zu den digitalen kompetenzen von tim neugebauer gehören agilität, nutzerzentrierung, digital business leadership sowie die fragestellung dualer organisationsprinzipien.

 

 

 

 

 

daniel rebhorn | managing partner & founder, diconium gmbh

daniel rebhorn setzte 1995, mit der gründung der dmc digital media center, gemeinsam mit andreas schwend den grundstein der diconium group. davor war er als selbstständiger it-berater im bereich engineering und integrierte qualitätssicherung tätig. mit dem anspruch „fast track to digital leadership“ unterstützt die inhabergeführte gruppe großunternehmen bei der neuausrichtung digitaler angebote.

 

frank michael rempel | geschäftsführender gesellschafter, smow d gmbh

frank rempel ist als geschäftsführender gesellschafter der smow d gmbh teil der deutschlandweit agierenden smow familie, die designklassiker vertreibt sowie einrichtungsprojekte konzeptioniert und realisiert. er ist bereits seit über 10 jahren in der branche tätig und hat in dieser zeit office- und medical-projekte umgesetzt. als diplom-ökonom hat er sich auf markenmanagement spezialisiert. seine abschlussarbeit schrieb er über multi-channel-management in der einrichtungsbranche. sie erreichen herrn rempel bei xing: https://www.xing.com/profile/FrankMichael_Rempel?sc_o=mxb_p

 

sabine richartz | geschäftsführerin, a2b – mobility in motion

sabine richartz gründete 2006 den chauffeur- und limousinenservice a2b | mobility in motion gmbh. aus anfangs zwei fahrzeugen am standort münchen ist ein unternehmen mit vier niederlassungen (münchen, frankfurt, düsseldorf und hamburg) und 30 mitarbeitern geworden. daneben ist sabine richartz als ehrenamtliche prüferin für die ihk oberbayern tätig. die mutter von drei kindern lebt in münchen.

 

sven rühlicke | cdo - geschäftsleiter digital, antenne bayern gmbh & co. kg

sven rühlicke ist seit januar cdo (geschäftsleiter digital) bei antenne bayern. parallel ist er seit 2014 geschäftsführer bei spotcom, der vermarktungstochter von antenne bayern, und dort für das digitalgeschäft verantwortlich. seit 2016 ist er zudem stellvertretender vorsitzender der fokusgruppe audio des bvdw. der diplom-betriebswirt (fh) aus fulda arbeitete zuvor bei erdinger weißbräu als leiter sponsoring & event, ehe er als leiter sales & consulting zu spotcom wechselte.

 

uwe rusch | geschäftsführer, advantegy gmbh

die digitale transformation verändert die art und weise der zusammenarbeit fundamental. der geschäftsführer der advantegy ist überzeugt, nur mit leadership und einem neuen verständnis von projektmanagement lassen sich die herausforderungen meistern. in seinen projekten versteht er sich als leitwolf, visionär, coach und teamplayer. neben methodenwissen und erfahrungen sieht er drei wesentliche erfolgsfaktoren für projekte: klare anforderungen und ziele, transparente kommunikation und zuständigkeiten und starke einbindung der stakeholder.

 

 

 

hans joachim scharf | account manager, navvis gmbh

hans-joachim scharf ist account manager bei navvis und zuständig für die dach region. bevor er angefangen hat mit navvis die digitalisierung von gebäuden voranzutreiben, hat er an der ludwig-maximilians-universität seinen master in betriebswirtschaftslehre abgeschlossen.

 

dr. eberhard schnebel | projektleiter, commerzbank ag

dr. habil. phil. dr. theol. eberhard schnebel lehrt seit 2013 an der goethe-universität in frankfurt am main das thema „finanzmarktethik“ und leitet das projekt „unternehmensethik und finanzmarktethik“ in der commerzbank ag. er promovierte 1995 in theologie an der lmu in münchen über „ethik im management“ und habilitierte dort 2013 in philosophie über „organisationale handlungen“. seine „ethik des mutes und der klarheit“ schafft an den stellen neue einsichten, wo innovationen das soziale selbstbewußtsein grundlegend verändern und mit neuen kriterien zu produktionsfaktoren in organisationen werden.

 

 

 

axel steinkuhle | ceo & co-founder, evrbit gmbh

axel steinkuhle ist design stratege, zukunftsgestalter und seit 2015 co-founder & ceo der evrbit gmbh, einem edge technology start-up aus köln. seit 1999 lotet der interaktionsdesigner die möglichkeiten der digitalisierung aus. für ihn ist klar: digitalisierung soll für alle erlebbar und vor allem alltagstauglich sein. den grundstein dafür hat er mit der eigenen virtual reality sync software „eVRsync“ gelegt. diese ist schon bei samsung, porsche, bayer, telekom, red bull u.v.m zum einsatz gekommen. die ermöglicht nicht nur vr kino, sondern befördert auch den schulunterricht auf ein neues Level und macht das teilen von datenprozessen einfacher. der nächste wurf ist ein intelligentes bot-system, das informationen über die welt verteilt.

 

thomas szabo | geschäftsführer, act&react werbeagentur gmbh

anders denken und neues ausprobieren ist die leidenschaft des geschäftsführers der act&react werbeagentur gmbh. sein motto lautet dabei: warum denn nicht? um die zwischenmenschliche interaktion neu zu gestalten, nutzt er die möglichkeiten des „agierens“ und „reagierens“. sein fokus liegt auf der strategischen kommunikation, konzeption von leitideen für marken, design sowie umsetzung. für ihn verbindet und hält kommunikation alles zusammen – gerade in einer digitalen welt, die sich immer weiter vernetzt.

 

 

 

stanley walker | ceo, minespecs

mit einer berufserfahrung von 25 jahren im it-netzwerkbereich bringt er ein fundiertes expertenwissen mit. dabei durfte er sowohl in deutschland als auch den usa für branchen wie medien, automobil, banken, medizin, it-distribution und mobile-commerce sein wissen erfolgreich einsetzen. mobile und sprachgesteuerte lösungen sind teil der digitalen transformation, an dem viele unternehmen in deutschland noch scheitern. minespecs hilft ihnen die richtigen lösungen und produkte für ihre it-infrastruktur zu finden und zu implementieren.

 

dr. christoph wargitsch | vorstand (ceo), wargitsch & comp. ag

dr. christoph wargitsch ist physiker und wirtschaftswissenschaflter, gelernte führungskraft der automobilindustrie und seit 10 Jahren Vorstand der wargitsch & comp. ag, einer agentur für transformation, die neben beratungs- und managementleistungen auch tools und trainings für unternehmenstransformation anbietet. als ausgewiesener experte in marketing, vertrieb und crm sowie it-strategie und it-organsisation managed er seit 20 Jahren komplexe transformationen für großkonzerne und mittelständler. besonders am herzen liegt ihm dabei die erfolgsentscheidende operationalisierungsphase ("think & design"), die von der strategie zu einem klar strukturierten, umsetzungsfähigen transformationsprogramm führt.

 

ibm watson | die symbiose von mensch und maschine 

das kognitive system ibm watson wurde entwickelt, um menschen zu helfen, ihre täglichen aufgaben besser zu bewältigen. es ist darauf ausgelegt, zu verstehen, schlüsse zu ziehen und zu lernen. watson wurde so konzipiert, dass es einerseits die interaktion zwischen mensch und maschine grundlegend vereinfacht und andererseits hilft, zusätzliche erkenntnisse aus daten zu gewinnen sowie bereits vorhandenes wissen für millionen von menschen nutzbar zu machen. damit löst sich watson gleichzeitig von der idee der klassischen ai (artificial intelligence), deren noch sehr visionäres ziel es ist, menschliches denken digital abzubilden. watson hingegen ist realität und seine einsatzmöglichkeiten quasi unbegrenzt: in forschung und entwicklung ebenso wie in der lehre, bei der unterstützung von experten sowie bei der optimierung von prozessen, produkten und services. in diesem sinne bedeutet ai bei watson „augmented intelligence“, also die erweiterung menschlicher intelligenz. das lernende system hat damit gleichzeitig das potenzial, ganze branchen zu transformieren sowie unternehmen in lernende organisationen zu verwandeln.

 

alexandra wiebe | consultant, wargitsch & comp. ag

alexandra wiebe ist consultant bei der wargitsch & comp. ag. spezialisiert auf den bereich mediendesign und -kommunikation, übernimmt sie die verantwortung bei projekten in den bereichen illustration und video. außerdem gibt sie schulungen zum thema visual facilitating und tritt bei konferenzen, meetings sowie anderen events als graphic recorderin auf und hält dabei die wichtigsten punkte der diskussionen und vorträge grafisch ansprechend fest. 

 

dennis winkens | online-redakteur, motion solutions gmbh

dennis winkens ist 27 jahre alt und wohnt in viersen. er arbeitet als online-redakteur bei der moso gmbh in remscheid. seit einem fahrradunfall vor zehn jahren ist er vom hals an abwärts gelähmt und sitzt im rollstuhl. nach einem elfmonatigen klinik-aufenthalt hat er sein fachabitur gemacht, anschließend eine kaufmännische lehre. auf einer messe lernte er seinen jetzigen chef klaus gierse kennen. nun pflegt dennis winkens u.a. die homepage der moso gmbh. er schreibt texte, macht fotos und filmsequenzen. außerdem bereitet er den jährlichen stand der firma auf der messe rehacare in düsseldorf mit vor.

 

heiko zieroth | führungskraft, trainer + coach, zieroth & kindermann gmbh

heiko zieroth ist anerkannter experte der erfolgsmaximierung in den bereichen persönlichkeitsentwicklung, business know how-transfer und veränderungsmanagement, spezialisiert auf die fortschreitende digitale transformation. seit 25 jahren berät er als führungskraft, trainer und coach namehafte, zum teil international operierende einzelunternehmen und konzerne in unterschiedlichen industrie-segmenten.