Skip to main content

News

Wirtschaftsgipfel Deutschland am 14. November 2020 - Das "Davos für Deutschland"

14. April 2020

Alljährlich, bereits seit 2005, treffen sich Vordenker, Querdenker und kreative Köpfe aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft zur Diskussion. Ähnlich wie beim Weltwirtschaftsforum diskutieren Entscheider aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft die starken Themen für Deutschland. Die Veranstaltung ist eine inzwischen etablierte und anerkannte Plattform und bietet Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen Raum, sich substanziell mit namhaften Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft auszutauschen und Strategien für die Zukunft zu entwickeln.
Im vergangenen Jahr sorgte u.a. Günther H. Oettinger, damaliger EU Kommissar für Haushalt und Personal und vorher zwei Jahre lang als Kommissar für Digitale Gesellschaft und Wirtschaft tätig, mit seiner Keynote für das passende "Warm-up". Für ihn sind wir zu sorglos unterwegs und geben unsere Werte leichtfertig aus der Hand. In der aktuellen Situation, einer bipolaren Ordnung der Weltwirtschaft mit der Tendenz, dass China der USA den Führungsanspruch mehr und mehr streitig machen wird, braucht Europa eine Vision, einen Plan. China hat mit der Seidenstraße einen klaren Masterplan, aber was hat Europa, was hat Deutschland? Für ihn steht fest: Ein einzelner europäischer Staat hat keine Chance sich zu behaupten, gar eine Führungsrolle einzunehmen. Aber 28 „Zwerge“ können als Team einen Riesen bändigen, dazu braucht es allerdings eine Vision: „Wenn das 21. Jahrhundert auch von Europa (mit)gestaltet werden soll, dann müssen wir jetzt die Weichen stellen“, war sein dringlicher Appell.
Auch der diesjährige Wirtschaftsgipfel Deutschland verspricht spannend zu werden, gerade vor dem Hintergrund der weltweiten COVID-19 Krise. Die nächste Veranstaltung wird am 14. November 2020 im Sportpark Ronhof / Thomas Sommer in Fürth stattfinden.

Zu einem späteren Zeitpunkt werden wir exklusiv Konferenzpässe auf unserer Website anbieten.